Der Reisende

Ungekürzte Lesung, Sprecher: Torben Kessler, 6 CDs
ISBN/EAN: 9783742404039
Sprache: Deutsch
Umfang: 7:25 Std.
Format (T/L/B): 1.6 x 12.5 x 14 cm
Auch erhältlich als
19,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Berlin, 1938: Der Kaufmann Otto Silbermann findet sich nach den Novemberpogromen und seiner Flucht aus Berlin als rastloser Reisender in den Zügen der Deutschen Reichsbahn wieder. Verwandte und Freunde sind verhaftet oder verschwunden. Was ihm noch bleibt, ist eine Aktentasche voller Geld. In den Waggons, auf Bahnsteigen und in Bahnhofsrestaurants, auf seinen Fahrten quer durchs Land trifft er auf andere Reisende, Flüchtlinge und Nazis, auf gute wie schlechte Menschen. Noch nie hat man mit so unmittelbarer Wucht nachempfinden können, wie lebensverändernd die Novemberpogrome für jeden einzelnen Menschen in Deutschland waren. Ungekürzte Lesung mit Torben Kessler 6 CDs ca. 7 h 54 min
Torben Kessler, geboren 1975, gehörte zum Ensemble des Schauspiels Frankfurt, bevor er ans Düsseldorfer Schauspielhaus wechselte. Er ist in Fernsehserien wie 'Tatort' sowie im Kinofilm 'Der Baader Meinhof Komplex' zu sehen. Der beliebte Hörbuchsprecher las u.a. Hanya Yanagiharas 'Ein wenig Leben' ein und für DAV zuletzt 'Drei Tage und ein Leben' von Pierre Lemaitre. Ulrich Alexander Boschwitz, geboren 1915, verfasste 'Der Reisende' ab November 1938 innerhalb weniger Wochen. Der Roman wurde 1939 in Schweden und England, wenig später in den USA und in Frankreich publiziert. Trotz seiner jüdischen Wurzeln wurde er in England als 'enemy alien' interniert und starb 1942 durch einen deutschen Torpedo bei einem Schiffstransport.